Bachblüten

Print
PDF


Bach-Blüten Therapiekonzept "Behandle die Persönlichkeit und nicht die Krankheit"

Dr. Edward Bach (1886 – 1936), ein englischer Arzt, war der Überzeugung, dass die Ursache körperlicher Erkrankungen in unserem Inneren liege.
Das seelische Gleichgewicht spiele dabei eine wichtige Rolle. Für ihn galt die Suche nach möglichst naturbelassenen Heilmethoden, die direkten Einfluss auf den Gemütszustand der Patienten nehmen sollen.
Er entdeckte und entwickelte ein natürliches, für jedermann einfach anwendbares Verfahren zur Förderung der seelischen Gesundheit und damit zur Vorbeugung von körperlichen Erkrankungen.
Dr. Bach beschrieb daraufhin insgesamt 38 verschiedene negative Seelenbilder, die jeweils einer wild wachsenden Pflanze bzw. Blüte zugeordnet werden können.
Die Idee dahinter ist, dass eine positive Gemütsverfassung die beste Vorsorge für körperliche Gesundheit sei.
Überwiegt das Positive, die Freude und Zufriedenheit, also wenn keine psychischen Belastungen vorliegen, ist der Mensch auch gesundheitlich in guter Verfassung.


  • Jeder körperlichen Krankheit geht ein negativer Gemütszustand voraus, der sich in Form von verschiedenen körperlichen Symptomen zeigt.
  • Die Bach-Blütentherapie ist eine seelische Regulations- und Umstimmungstherapie. Ihr Ziel ist die Reharmonisierung negativer seelischer Verhaltensmuster.
  • Sie behandelt also körperliche Krankheiten nicht direkt, sondern setzt Informations-Impulse auf der Gefühls- und Entscheidungsebene.


Behandelt wird der Mensch daher …

… nach seiner Grundstimmung (Furcht, Unentschlossenheit, Mutlosigkeit, etc.)

… seinem zum Zeitpunkt der Erkrankung vorliegenden seelischen Zustand


Sie sind nebenwirkungsfrei, einfach anzuwenden und mit anderen Therapien gut kombinierbar.


Herstellung der Bach-Blüten:


Sonnenmethode:

In einer Wasserschale werden die gesammelten Blüten für etwa 3-4 Stunden in die Sonne gelegt.
Durch Einwirkung des Sonnenlichts werden die Energien der Wirkstoffe der Pflanze auf das Wasser übertragen.


Kochmethode:

Für holzige Pflanzen oder Frühblüher, die zu einer sonnenarmen Zeit wachsen.
Die Pflanzenteile werden eine halbe Stunde in Wasser erhitzt.
Das Wasser wird anschließend gefiltert und mit einem gleich großen Anteil an Alkohol (Weinbrand) als Konservierungsmittel versetzt. (= Uressenz; Mutteressenz = mother tincture)
Die entstehende Menge an Flüssigkeit wird in die „Stockbottles“ (= Vorratsflaschen) à 10ml abgefüllt, die es zu kaufen gibt.



Rescue - Hilfe in seelischen Notfallsituationen

Die Notfallmischung ist eine Kombination aus 5 Blüten-Konzentrationen:

• Star of Bethlehem

• Rock Rose

• Impatiens

• Cherry Plum

• Clematis


Bei Einnahme sorgt Rescue innerhalb von kürzester Zeit für eine emotionale Stabilisierung und eine seelisch-körperliche Entspannung.


Anwendung: vor, in oder nach einer besonderen Stress-Situation

Dosierung: richtet sich individuell nach Fall und Situationen. In akuten Fällen 4 Tropfen aus dem Konzentrationsfläschchen oder 4 Spraystöße aus der Sprayflasche.


Rescue Nacht

Rescue kombiniert mit White Chestnut.

Gegen seelische Ursachen von Schlafstörungen, entspannt, macht den Kopf frei, sorgt für seelische Entspannung.


Rescue Creme

Rescue kombiniert mit Crab Apple.

Äußerliche Anwendung, als lindernde und regenerierende Hautpflege für leichte Verbrennungen, Verstauchungen, kleine Schnitte, plötzliche Hautausschläge und zur Narbenbehandlung.

Anwendung: äußerlich, dünn auftragen

Farbstoff- und parfümfrei.


Rescue Gel

mit zusätzlichem Kühl-Effekt

Enthält dieselben Blüten wie die Creme

Bei Sonnenbrand, Insektenstichen unterstützt das Gel mit seinem kühlenden Effekt die irritierte Haut.

Farbstoff- und parfümfrei.


Ihre Einhorn Apotheke Wels

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.30 bis 18:00

Samstag von 9.00 bis 12.00

 einhorn logo

 

Wir akzeptieren alle gängigen Kreditkarten!

Master CardDiners ClubMaestroVisaBankomatkasseAmerican Express

 

 

gggg

g

 

Pollenkalender und Biowetter

Pollenwarndienst für Österreich

 

ZAMG Biowetter