Image 1 title

type your text for first image here

Pflanzenbeschreibungen durch das ganze Jahr

PFLANZE IM SEPTEMBER: LAVENDEL

Print
PDF

altLavandula angustifolia


Mit seinen auffallend lila gefärbten Blüten und dem einprägsamen Duft ist der Lavendel einer der bekanntesten Pflanzen, die auch von Laien sehr rasch erkannt wird. Heimat des Lavendels ist das Mittelmeergebiet, aber man findet ihn auch in heimischen Gärten, wo seine Blüten als Gewürz, als Zierstrauch oder zum Befüllen eines Lavendelsäckchens verwendet werden. Letzteres ist ein altbewährtes Mittel gegen Kleidermotten. 


Medizinisch relevant sind die Blüten, die in getrockneter Form weiterverarbeitet werden. Hauptinhaltsstoffe der getrockneten Blüten sind ätherische Öle (Linalylacetat und Linalool), Gerbstoffe, Cumarine, Flavonoide und Sterole.


Anwendung findet der Lavendel als mildes Beruhigungsmittel bei Unruhe, nervösen Beschwerden und Schlafstörungen, sowie bei nervösen Magen- und Darmbeschwerden.

Besonders beliebt sind die Verwendung des ätherischen Lavendelöles in Duftlampen und in Bädern oder die getrockneten Blüten als Tee (1-2 Teelöffel/Tasse). In vielen beruhigenden und schlaffördernden Teemischungen ist Lavendel ein Bestandteil. Mehrmals täglich eine Tasse und besonders vor dem Schlafengehen trinken!


In der Aromapflege werden ca. 12 Tropfen mit 50 ml Mandelöl vermischt. Das ergibt ein entspannendes Massageöl.



PFLANZE IM OKTOBER: HEIDELBEERE (Vaccinium myrtillus)

Print
PDF

Die Heidelbeere gehört zur Familie der Ericaceae (Heidekrautgewächse) und ist ein kleiner sommergrüner Zwergstrauch von etwa 15-50 cm Höhe. Sie bevorzugt moorige, humusreiche Böden in Wäldern vom Tiefland bis ins Gebirge in Nord- und Mitteleuropa. Heidelbeeren schmecken nicht nur gut und werden gerne auch in diverse Süßspeisen eingesetzt, sie haben auch eine medizinische Wirkung!


Pharmakologisch verwendet werden die getrockneten, kleinen, reifen, kugeligen und blauschwarzen Beeren. Die Beeren enthalten Gerbstoffe, Anthocyane (blaue, violette oder rote Pflanzenfarbstoffe), Flavonoide, Fruchtsäuren, Vitamine und Mineralstoffe. 


Gerbstoffe sind Pflanzeninhaltsstoffe, die ihren Namen durch die Wirkung, die sie auf tierische Häute haben, bekamen. Sie fällen Eiweiß in der Tierhaut - es bilden sich dabei unlösliche Verbindungen - ein Vorgang, der als "Gerben" bezeichnet wird. Darauf beruht auch die Heilwirkung: Auf der obersten Schicht der entzündeten Haut oder Schleimhaut bildet sich eine Membran, durch die eine Reizmilderung und Entzündungshemmung resultiert. Bei innerlicher Anwendung wird die adstringierende (zusammenziehende) Wirkung bei Durchfällen genutzt.


Heidelbeeren werden eingesetzt zur unterstützenden Therapie bei Durchfallerkrankungen: In diesem Fall werden die getrockneten Früchte gekaut (1-2 Teelöffel). Die getrockneten Beeren sind geruchlos und schmecken säuerlich süß und "zusammenziehend". 


Bitte nicht die frischen Früchte kauen, diese wirken abführend und sind bei Durchfallerkrankungen kontraproduktiv!

Sollten die Durchfälle länger als drei Tage andauern und sich keine Besserung einstellen, ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen!



alt

PFLANZE IM NOVEMBER: GEWÜRZNELKE

Print
PDF

In Glühwein und Lebkuchengewürzmischungen sind sie ein unverzichtbarer Bestandteil und geben der Zubereitung ein würziges Aroma! In diversen Süßspeisen werden sie auch gerne als Dekoration verwendet. Essen sollte man die kleinen bräunlichen Stängelchen allerdings nicht, da man hier mit einem scharfen würzigen Geschmack konfrontiert und dieser als unangenehm empfunden wird! Davon abgesehen können sie bei übermäßigem Verzehr zu Reizungen führen.

Die zum Kochen und Würzen verwendeten Gewürznelken sind die getrockneten Blütenknospen des Gewürznelken-Baumes, der auf den Molukken (indonesische Inselgruppe) und Philippinen beheimatet ist, aber in vielen tropischen Ländern kultiviert wird. Sie sind geschlossene, 1-2 cm lange, dunkelbraune Blütenknospen mit vier kurzen abstehenden Kelchzipfeln. Die Knospen müssen vor dem Erblühen gepflückt werden. Nach dem Trocknen haben sie drei Viertel ihres Gewichts verloren.


File:Syzygium aromaticum - Köhler–s Medizinal-Pflanzen-030.jpg

Blüten und Blätter des Gewürznelken-Baumes

Abbildung: Universität Wien, Institut für Pharmakognosie



Neben ihrer Eigenschaft als Würzmittel haben Gewürznelken auch medizinisch relevante Eigenschaften: 

Verantwortlich für Wirkung und den aromatisch würzigen, teilweise scharfen Geruch und Geschmack sind ätherische Öle. Als wichtigster Vertreter ist Eugenol zu nennen.


Durch ihre lokalanästhetische und schmerzberuhigende Wirkung werden sie bei entzündlichen Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut und zur lokalen Schmerzstillung in der Zahnheilkunde verwendet.

Eine Teezubereitung aus Gewürznelken ist nicht üblich, sie sind Bestandteil von Mundwässern, Tinkturen oder werden direkt in Form des ätherischen Nelkenöles aufgetragen.
Allerdings gilt hier zu beachten, dass das ätherische Öl zu Gewebereizungen führen kann. Deshalb mit etwas Öl (z.B. Weizenkeimöl) verdünnen!


Abbildung: www.apotheken-umschau.de


Pflanze im Dezember: Zimt

Print
PDF

ZIMT (lat. Cinnamomum Ceylanicum), Familie der Lorbeergewächse

Wo wächst Zimt?

Zimt wächst auf den immergrünen Zimtbäumen auf Sri Lanka, dem früheren Ceylon. Das Gewürz besteht aus der inneren Rinde der Zweige. Besonders gut schmeckt Zimt in der Weihnachtsbäckerei und auch in Apfelstrudeln und Kompotten.

Wofür ist Zimt noch gut?

Zimt duftet nicht nur gut in der Weihnachtszeit, sondern lindert Verdauungsstörungen, Blähungen und hilft Ihren Blutzucker zu senken.

Zimt in der Traditionell Chinesischen Medizin:

Zimt ist von der Temperatur heiß und wärmt den Körper von innen. Zusätzlich wärmt es die Nieren und stärkt das Qi.
Zimt vertreibt die Kälte im Darm (Durchfall, Appetitlosigkeit), Kälte und Schwäche in den Lenden und Beinen.


Unser TCM-Frühstückstipp für den Winter:

Buchweizenfrühstück mit ZIMT

Buchweizen anrösten, mit kochendem Wasser übergießen und weich kochen. Sesamöl in einem Topf erhitzen, gehackte Mandeln anrösten und Apfelstücke zugeben. Mit Zimt, Ingwer und Galgant abschmecken. Wenn nötig mit Honig etwas süßen.
Als Ersatz bieten sich Bocksdornfrüchte (Gou Qi Zi) an, da sie vom Geschmack auch süß sind. (ca. 6 Stk.)

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.30 bis 18:00

Samstag von 9.00 bis 12.00

 einhorn logo

 

Wir akzeptieren alle gängigen Kreditkarten!

Master CardDiners ClubMaestroVisaBankomatkasseAmerican Express

 

 

gggg

g

 

Pollenkalender und Biowetter

Pollenwarndienst für Österreich

 

ZAMG Biowetter