Einhorn Apotheke Wels

Willkommen in der Einhorn Apotheke Wels.

Das Plus für Ihre Gesundheit

Wir beraten Sie kompetent und umfassend und helfen bei der Auswahl des richtigen Produktes.

Naturmedizin

Natürliche Stoffe aus der Natur fördern Gesundheit und Wohlbefinden.

Harnwegsinfekte

Print
PDF

Entzündungen der Harnwege oder der Blase werden meist durch Infektion mit Bakterien verursacht. In den meisten Fällen handelt es sich um Darmbakterien (Escherichia coli), die zur natürlichen Darmflora zählen und in diesem Bereich eine wichtige Schutzfunktion erfüllen. Gelangen allerdings solche Bakterien vom Afterbereich in Richtung der Harnröhre, steigen sie in die Blase auf, setzen sich in der Blasenschleimhaut fest und verursachen dort unangenehme Entzündungen.

 

Die meisten Infektionen der unteren Harnwege und der Blase werden als „unkomplizierte Harnwegsinfekte“ bezeichnet, da sie zwar unangenehme Symptome verursachen, aber sehr gut behandelbar sind und nach einigen Tagen wieder verschwinden. Die Symptome sind Bauchschmerzen, Schmerzen bzw. Brennen beim Wasserlassen und ständiger Harndrang.

 

Ein „komplizierter Harnwegsinfekt“ setzt ein, wenn Fieber, Rückenschmerzen (Schmerzen im Bereich der Nieren) und Übelkeit bis Erbrechen zu den oben genannten Symptomen dazu treten. Die Infektion befindet sich dann in den oberen Harnwegen. Das sind Harnleiter (Verbindungsweg zwischen Blase und Nieren) und Nierenbecken. Hier ist der Gang zum Arzt unvermeidbar, da diese Infektion bedrohliche Komplikationen auslösen kann!

 

Grundsätzlich sollte bei jedem Harnwegsinfekt ein Arzt aufgesucht werden!

 

Therapie

Meistens werden Harnwegsinfekte mit Antibiotika behandelt um die gefährlichen Keime und deren Besiedelung zu eliminieren. Das liegt in der Entscheidung des Arztes. Was kann man als Patient im Rahmen der Selbstmedikation zur Unterstützung tun?

Neben der Einnahme diverser lindernder Produkte ist es wichtig, den Nierenbereich warm zu halten. Das funktioniert sehr gut mit einer Wärmflasche oder, falls man unterwegs ist, mit einem Wärmepflaster zum Aufkleben. Dazu empfiehlt es sich genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen!

 

Zur Behandlung, Unterstützung bzw. Vermeidung zukünftiger Infektionen gibt es verschiedene Möglichkeiten und Wirkstoffe. Oftmals hat sich eine Kombination bewährt mit Nieren- und Blasentees, Preiselbeertabletten oder anderen pflanzlichen Alternativen.

Schachtelhalm, Birkenblätter, Goldrute, Brennnesselblätter, etc. sind Bestandteile der oben genannten Teemischungen. Sie wirken desinfizierend, krampflösend und entzündungshemmend und werden als Durchspülungstherapie der Harnwege eingesetzt. Diese werden kurzfristig eingesetzt, während Preisel- oder Cranberryprodukte länger angewendet werden können.

 

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an gut wirksamen Produkten!

 

In diesem Beitrag wenden wir uns einer bekannten Beere bzw. deren Hauptwirkstoffen zu: Die PREISELBEERE

Die kleinen roten Beeren sind bekannt auch im Zusammenhang mit kulinarischen Genüssen, aber auch durch ihre hervorragende Wirkung bei Blasenentzündungen! Die für die Erkrankung wesentlichen Inhaltsstoffe sind Proanthocyanidine (PAC). Zusätzlich beinhalten die Beeren Vitamin C, Magnesium, Calcium und Kalium.

 

Proanthocyanidine

Diese verhindern, dass sich Escherichia Coli-Bakterien oder andere Bakterien mit ihren Fasern in der Blasenschleimhaut festsetzen können. Ohne Haftung werden sie mit dem Urin ausgeschwemmt.

Bei der Einnahmedauer von Preiselbeerprodukten ist eine Kur von ca. drei Monaten zu empfehlen!

 

 

 

Die Firma Alpinamed zeigt, wie Preiselbeeren verarbeitet werden:

 

alt

 

Unser Einhorn-Apotheken Tipp:

 

Praktische Toffees zum Kauen aus dem Extrakt frischer Preiselbeeren. Die hochdosierten Alpinamed® Preiselbeer-Toffees mit 100 % Preiselbeer-Extrakt. Einfacher Kaugenuss, diskret in der Anwendung. Der hohe PAC-Gehalt – maßgeblich für die Wirkung verantwortlich – verhindert ein Festsetzen von E.coli-Bakterien an der Blasenschleimhaut.

alt

 

 

 

 

---------

TEXT & BEARBEITUNG: DO

FOTOS: Alpinamed (Gebro)

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.30 - 18:00

Samstag von 9.00 bis 12.00

 einhorn logo

 

Wir akzeptieren alle gängigen Kreditkarten!

Master CardDiners ClubMaestroVisaBankomatkasseAmerican Express

 

 

gggg

g

 

Pollenwarndienst & Biowetter

Pollenwarndienst unter : www.pollenwarndienst.at

pollen

ZAMG Biowetter